Ebmmj's Blog

geht net, gibts net

All Hallows´Eve 31. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 12:54 pm

 

        so sieht unsere Gassirunde in der Mittagspause aus, ca. 3km alleine Mittags. Leon ist ein sehr braver Welpe, am Sonntag hat er seine erste Welpenstunde, bin schon gespannt wie es ihm gefällt.

Mit diesen Bildern wünsch ich euch ein nicht zu gruseliges All Hallows´ Eve und einen ruhigen 1. November.

 

Wie der Zufall 19. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 1:26 pm

so will, oder das Schicksal meint es ander, oder wie auch immer.

So gestern geschehen. Meine grosse Tochter musste gestern zum Zahnarzt, sie wollte das ich mitkomme. na gut. Mit dem Auto nach Siebenhirten zur P+R Garage und dann mit der U-Bahn weiter. Auf der Fahrt nach Hause ist ein Tierheim, eines der größten. Tja was soll ich sagen, ich könnt es euch sicher schon denken!?

   Das Foto ist von gestern, neue kommen noch, ganz sicher.

Die Namensgebung verlief etwas schwierig, denn unsere Hunde haben immer einen Götternamen! Aber uns viel kein schönder männlicher Götternamen ein, mir nur einer für ein Mädel, Hera. Es ist aber ein Bub, also viel das flach. Zuerst Nemo, gross Tochter und ich waren uns einig. Aber klein tochter und Mann, die meinten nur, das ist ein Fisch, grrrrrrrrrr.

Daher heißt der kleine Leon. Er ist 4 Monate alt, und ein Bretonischer Vorstehhund. Ach ja, er ist noch ein waschechter Grieche. Eine Touristin hat die Mama mit den 4 Welpen von Athen mitgenommen und ist er dann drauf gekommen, das sie nicht alle 5 Hunde selbst behalten kann und hat die Welpen im Tierheim abgegeben. Und wir nun Leon mitgenommen und ihm ein schönes zu Hause gegeben. Von den Kumpels noch nicht als „Freund bzw. Kumpel“ aufgenommen, aber ich bin mir 100% sicher, das wir er. Denn er ist ein ganz lieber… Natürlich wird Leon niemals Odin ersetzen, aber es hilft ein wenig über die Trauer hinweg.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende

 

Es tut so weh 16. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 7:38 am

  

seit gestern regnet es, sogar der Himmel weint um Odin.

Warum schmerzt der verlust über einen so treuen Gefährten so sehr?

Seine beiden Kumpels, Katerchen und Zeus leiden auch, sie suchen Odin im ganzen Haus, vorallem Zeus, er geht nicht mal raus in den Garten, er jault so herz zereissent.

Ich schau immer wieder Odins Hundekisterl an, aber er liegt nicht mehr drinnen. Seine Futterschüssel wird nie wieder befüllt werden.

Ich hoffe sehr, das Odin bei uns ein schönes Leben hatte, ich denke schon. Er wurde mit zwei Jahren aus dem Tierheim geholt, ich werd den Tag nie vergessen. Er war ein so toller Hund, hat sich prima in unsere Familie eingefügt. Wir hatten ganz viele tolle Zeiten, wie z. B. als wir in Wattens waren, bei Swarovski. Wir hatten ihn an der Leine und gingen durch eine Glastüre, Odin sah das Glas nicht und ging mit dem Kopf durchs Glas und dischte voll an. Oder sein lieblingkuscheltier, das hat er von Tina bekommen, das verwendete er immer um Liebe zu machen, er legte es sich immer so hin, das er gleich loslegen konnte. Oder sein Popotanz. Er war was besonderes…..

 

Odin 15. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 6:40 pm

heute musste ich Odin unseren 13 jährigen Spitz von seinem Leid erlösen lassen.

Odin wir werden dich niemals vergessen, wir vermissen dich jetzt schon unheimlich, so richtig abschied konnten wir nciht mehr von dir nehmen, denn heute vormittag war noch alles in Ordnung und nu… bist du nicht mehr da. Ich hab dich lieb…….

 

Häkeln uvm.. 10. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 10:51 am

Dieser mit Wolle gefüllter Korb,

wird zu einer warmen Decke für die kommenden kalten Wintertage

     

Und noch ein paar Bilderchen von Katerchen und Zeus mit meiner jüngsten

     

 

mich hat´s erwischt 8. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 9:27 am

nein nicht die Grippe, na ja doch, aber die hatte ich vor zwei Wochen. Nein, was anderes!

Ich bin in ein tiefes Loch gefallen, wo ich nicht weiß wie ich da rauskomme! Ich hab keine freude mehr, geh seit über einer Woche nicht mehr in meine eigene Firma. Bin aber so froh das wir einen Mitarbeiter haben, der alles kann. Daher kann ich mir den „Luxus“ leisten (na ja in Geld eigentlich nicht, aber das ist eine andere Geschichte) und „blau“ machen. Hab dabei aber ein schlechtes gewissen meinem Mann gegenüber, denn der ist arbeiten.

Ich denke es ist mir nun endgültig alles zu viel geworden. Das alles zu viel wären, die eigene Firma, mit all den dazu gehörigen Problemen, die Krankheit meiner grossen Tochter, die nicht enden will, die jüngste die voll in der Pubertät steckt, der Auszug meines Sohnes ( ja auch das ist für mich noch immer nicht so einfach, er fehlt mir ) der Unfall meines Mannes, den verkrafte ich nicht so einfach, hängt wohl damit zusammen das wir vor Jahren beide einen sehr schweren hatten, wo ich auch da noch immer drann nage. Und was vielleicht das schlimmste ist, ist die Tatsache das meine Ehe net wirklich funktioniert. Ja nach fast 23 Jahren ist hier seit längeren die Luft draussen, soll heißen, wir reden nicht wirklich miteinander über unsere probleme, sondern jeder kämpf für sich. Ist das nicht toll!?

Ja und so bin ich wahrscheinlich in das Loch gefallen, und versuche nicht unter zu gehen.

Hab ich nun eine Sinnkrise, bin ich in den Wechseljahren, hab ich ne Deprie Phase, ich weiß nicht, das einzige was ich weiß ist, das ich mich aufrabbeln muss!!!! Aber wie??

Handarbeiten tu ich zwar, aber recht spaß macht es nicht, raus gehen tu ich auch nicht gern, ausser zum Einkaufen, denn sonst wäre ja nicht zu essen zu Hause. Am liebsten kuschle ich mich in eine Decke ein und lummle auf der Couch.

 

Ingwer Tee 5. Oktober 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 4:02 pm

mit Zitrone und leckeren Honig mach ich mir jetzt. Hab dafür frischen Ingwer gekauft und Bio Zitronen. Den Honig hab ich von einer lieben Freundin bekommen zum Kosten, wenn er mir schmeckt gibt es mehr davon, denn sie macht den selber. Diesesmal ist es Lindenblüten mit Sonnenblumen.

Und …. wenn der Tee seine 10 min. gezogen hat, dann lehn ich mich zurück und lese in meinen neu gekauften Strickheften, einmal Simply Stricken und dann Debbie Bliss….

tschüßli und ein schönes Wochenende