Ebmmj's Blog

geht net, gibts net

30. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 1:21 pm

Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.

Advertisements
 

29. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 5:14 pm

 

Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn. – Thomas Alva Edison

 

Freud und leid 28. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 3:45 pm

Liegt so knapp nebeneinander, sagt man. Heut war ich auf Kontrolle mit meiner Tochter im Spital, in der Hoffnung das es das Letzte mal ist, bevor die Implantate gesetzt werden. Tja, daraus wurde nichts. OP Nummer 6 steht an. Denn der Knochen istnicht mehr zu retten. Er macht noch einen Versuch, wenn das auch nicht funzt  dann geht gar nichts mehr. Hoffnung das sie jemals dort zähne haben wird sind gering.             Und jetzt  das erfreuliche, heute sind meine Kaninchen gekommen!!!

 

klar 23. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 8:18 am

wie kann es anders kommen.

Kipp ich gestern mit meinen Fuß um und ein echt toller Stich im Knöchel, aber durch die Arbeit nicht ernst genommen. Erst als ich etwas ruhe hatte, hab ich es gespürt. Super…. Leider sind die Schmerzen nicht besser geworden, jeder Schritt tut weh und selbst im sitzen, grrrrrr

Jetzt reichts wieder!!!

 

letzten Tage 22. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 3:17 pm

waren bis auf was echt schönes, nicht gut.

Vorige Woche entdecke ich das jemand Satin Angora Kaninchen „verschenkt“, klitze kleiner Schönheitsfehler! leider in Deutschland. Auch nciht kleich um die Ecke, also Bayern, nein bei Köln. Auch kein problem, es gibt ja Tiertransporte. Mit dem Verschenker geplaudert ob er damit einverstanden wäre, ja ist er. Nur jetzt spielt das Wetter nicht mit, denn es ist zu warm. Laut Tierschutzgesetz darf es an den Hubs (Umschlagplätzen) nicht wärmer sein als 29 Grad. Daher hab ich sie leider noch nicht, aber Vorfreude ist die schönste Freude.

Ok hatte ich auch Zeit um  Jack, ein Männliches Kaninchen, na ja entmannen lassen. Denn ich bekomme nicht ein Kaninchen, nicht zwei, nein gleich drei…. und zwei davon sind Damen. juhuuuuuu

Das war mal das schöne, jetzt zum anderen.

Mein Männle fährt ja Motorrad, hat auch ne ganz schöne schwere Maschine, würd ja blöd aussehen wenn ein Mann wie meiner auf so einem kleinen Teilchen fahren würde.

Tja, Freitag in der Früh, fährt er wie immer zum Geschäft um aufzusperren. Um 8:15 ruft er mich an und sagt, du mich hats ordentlich aufzaht (hinglegt). Ich das Handy fallen lassen mich gleich fertig gemacht, zu meiner grossen tochter gesagt, bitte sperr ab und bin mit, darf ich eigentlich gar net schreiben, mit viel zu hoher geschwindigkeit zu ihm hin. Bei der Abfahrt hab ich dann ne dritte Spur eröffnet, war mir ehrlich gesagt pfurz egal und zu ihm so weit als möglich vor.

Dort hängt er wie ein Müllsackerl, eh schon mit Ersthelfern und die Rettung war schon da, im Rasen. Ausserlich hab ich nichts gesehen, die Rettung hat ihn gleich verfrachtet und ich habe mit der Polizei die Daten gemacht. Mich hats gerissen wie einen Radierer, ich war fertig. Dann halt in s Geschäft um aufzumachen. Dort keinen Kopf mehr gehabt, eben weil ich nicht wußte was mit ihm ist. Diese Stunden waren besch….. gegen Mittag dann Entwarnung. Nur eine starke Prellung des Brustkorbes.

Ich bin so froh das ich jemanden hab der mich im Geschäft unterstützt, denn ganz alleine könnt ich das alles nicht bewältigen. Aber trotzdem er kann auch nciht alles, aber er ist mir eine sehr, sehr grosse hilfe. Mein Männle soll zu Hause bleiben, denn helfen kann er mit hier ja nicht.

Tja und es kann ja manchmal net schlimmer kommen, sagt man. Doch kann es. Kommt gestern die Polizei in mein Geschäft und meint es hat jemand gegen mich eine Diebstahlanzeige gemacht. Auch nicht schlecht!!! Ich hab ein Paket verschickt mit einer Rolex die ich extern auf Kundenwusch versichert habe. Der Empfänger hat beim Versender angegeben das im paket ncihts drinnen war, er hat es im Beisein des Paketfahrers geöffnet, so die Behäuptung.

Im Paketverlauf steht aber drinnen, das er das Paket nie bekommen hat. Zustellung nicht erfolgreich und es ist am 17.8 wieder zu mir gekommen (an diesen tag war ich aber auf Grund des Unfalles total aus dem häuschen). Daher hab ich die Zustellerin angerufen und mal nachgefragt ob das so stimmt. An diesem tag hätt ich für 100 pakete unterschrieben!! ja du ich habs dir hinten ins Regal gestellt, so die Fahrerin. Und hier war es. Die Polizei war da schon weg. Ich also die polizei wieder angerufen und ihnen gesagt das paket ist hier, ich öffne es nicht. Daher haben sie es natürlich mit einer Übernahmebestätigung (ich vertrau net einmal denen) mit gegeben. Aussage muss ich trotzdem noch machen, denn die Anzeige gegen mich läuft ja noch. Jetzt wird das paket unter beisein des Absenders bei der Polizei geöffnet. na ja schau ma mal ob da auch wirklich das drinnen ist, was er angegeben hat. Ich berichte sobald ich was weis.

Ehrlich, ich brauch keine schlechten Nachrichten mehr. bin total streichfähig

 

 

 

 

 

Glück 7. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 2:11 pm

gestern abend im Pool.

Lehne so wie immer am Rand und geniese die kühle des Wassers. Mein Blick schweift so dahin und auf einmal wie vom Blitz getroffen hüpf ich raus und …..

  finde doch tatsächlich ein 4 Blättriges Kleeblatt inmitten all dem Grün.

Das nenn ich Glück

 

freitag 6. August 2012

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 2:57 pm

war Frei Tag. Mein Männle hat mir freigegeben!

Schä wars. endlich mal das machen was ich will. Daher hab ich Wolle die ich schon seit längeren gewaschen habe, kardiert. Zuerst wollte ich, weil ich dachte es ist Milchschaf, Sockenwolle kardieren, mit ein wenig bunten Nylon drinnen. Aber beim zusammenstellen hatte ich zweifel, ob es sich auch wirklich um Milchschaf handelt, denn es waren nur ca. 600gramm und ich kaufe ja immer von einem Vlies ca. 2kg. Mhhhh, also keine Sockenwolle!!!! Sondern alles kardieren, ohne schnick schnack drinnen.

Brav kardiert, lies sich auch super kardieren und auch noch „warm“ vom Kardiertier gleich aufs Spinnrad, weil ich sehen wollte wie sie aussieht.

     ca. 600gramm reingestopft in ein Ikea Sackerl. Die Farbe ist ein antrazit grau, super tolle Farbe. Und dann doch draufgekommen, das es Milchschaf ist, aber leider hat Sanne von diesem Schaf keine Wolle mehr, hat sie mir heut am Telefon gesagt.

Dann hätt ich da noch geschecktes Bergschaf von Brigitte, voriges Jahr von ihr abgekauft. Schön gewolft (mit den Händen) und dann angefangen zu kardieren. Überlegt hab ich mir vorab ob ich sie nach farben trennen soll, aber dann beschlossen es nicht zu tum. Und… gut war es. Die Wolle ist schön weich, hin und wieder ein dickes Haar, aber die MIschung der Farben ein Traum. Leider hab ich keine Spule mehr frei, denn ich hätt so gerne angesponnen, schnauf

    wieviel ich davon habe weiß ich gerade nicht, aber sobald alles fertig kardiert ist, kommt es auf die Waage. Ich denke daraus lässt sich ein schöner Pullover oder ne Weste für mein Männle machen.

Und da es dieses Wochenende mal wieder tropisch heiß war, hab ich von Sanne die beiden Mädels (Schafwolle) Henriette und Amy gewaschen. Sanne hat echt tolle Milchschafwolle, ich kann sie nur empfehlen, sowie ihren Schafkäse.
Daher hab ich heute bei ihr angerufen und wieder Wolle und Käse geordert.

Beim Spinnen meiner selbst gewaschenen und kardierten Wolle, dachte ich über den unterschied zwischen der gekauften Wolle (also die die man auch noch spinnen muss) und eben der, ich mache alles selber, Wolle nach. Ich muss sagen, auch wenn ich die Schafe „meiner“ Wolle leider nicht kenne, ist diese Wolle doch ganz anders und mir um einiges lieber. Soll nun nicht heißen, das ich die gekaufte nicht mag, aber sie ist … anders.

Dies geht an die liebe Silvia, herzlichen Dank fürs Kopf zurecht rütteln, zwinker, du hast mich sehr zum Nachdenken gebracht!