Ebmmj's Blog

geht net, gibts net

juhuuuu 29. Oktober 2010

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 2:59 pm

endlich ist es 17.00 Uhr und ich kann mich in mein Bett knuddeln.

 

Nachtrag

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 9:58 am

gerade eben hab ich dieses schöne Spinnfutter von Ester bekommen

Meine Freude ist irre, denn das hab ich echt gebraucht.

Es sind drei Zöpfe zum Spinnen für Söckli und ein Strang schöner grüner Sockenwolle. Ester, die Farben sind wieder einmal klasse. Ich freu mich echt schon auf´s verspinnen.

Leider sitzte ich noch immer in der Firma und warte bis es 17 Uhr wird und mich mein Mann nach Hause bringt. Mir fallen meine Äuglein zu und die Stimme ist futsch, falls sie jemand findet, bitte mir sagen und mir ist nur kalt. Ich trinke aber schon so viel heißen Tee das meine Zunge Brandblasen davon hat

 

Der Tag fäng ja gut an

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 8:42 am

seit Montag bin ich krank. Angefangen hat es mit Halskratzen, , das immer schlimmer wurde und sich Reizhusten dazu gesellte. Gestern wurde  es viel schlimmer, trotz Medizin!!

Heute hab ich in der Früh schon Fieber gehabt und meine Stimme versagt zeitweise total. Trotzdem musste ich in die Firma fahren, denn mein Mann hat einen Auftrag und kommt erst am Nachmittag wieder.

Also setzte ich mich ins Auto rein (eh schön eingemummelt), vorher die Scheiben abkratzen, dann starten. Dann mitten auf der Autobahnauffahrt, Auto will nicht mehr. Blubbert und gurgelt eigenartig und als ich versuchte ins Gas zu steigen dicke schwarze Wolken. Und das mir, heute…. Ich total zittrige Hände versuche meinen Mann anzurufen, der hebt nicht ab, sch…. denke ich mir. Rufe meinen, auch kranken Sohn an und erkläre ihm meine miesere. Er sagte zu mir, warte Mama ich komme. Meinte halt zu ihm, bitte stell dich nicht auch auf die Autobahnauffahrt, denn so lustig ist das nicht. Nach diesem Telefonat hab ich dann wieder versucht ob mein Wagen anspringt, uns nun guckte ich blöd, ohne zu blubbern fuhr dieses blöde Auto. Ich traute mich aber nicht mehr weiter zufahren, also hab ich dann den Rückwärtsgang rein und bin langsam uns sehr vorsichtig runter gefahren, die Gesichter und so waren toll. Haben wohl noch nie eine Frau mit Panne auf der Autobahn gesehen!!!

In der Zwischenzeit sah ich dann meinen Sohn kommen, der versuchte die Autos aufzuhalten, damit ich dann die Kurve fahren konnte, aber die anderen Autos machtn trotzdem einen Strich durch diesen Plan. Irgendwie schafften wir es dann auf den Sparparkplatz zu kommen.

Nun steht mein Auto ganz alleine dort.

Mein Sohn hat mich dann in die Firma gebracht, natürlich kam ich viel zu spät und wie das so ist warteten auch schon viele Leute vor dem Geschäft. Eh klar….

Nach ner Stunde eine erholung und ein Anruf meiner grossen Tochter, sie hat die Theoretische Prüfung führ den Führerschein bestanden, ich freu mich so riesig, denn es war eine Zitterpartie. Bei den Vorprüfungen ist sie schon dreimal durchgefallen, diesesmal sagte ich dann zu ihr, tritt an und machs.

Und siehe da, es hat geklappt. Jetzt nur mehr nächsten Freitag die Praktische uns sie darf offiziell Autofahren.

Nun bin ich neugierig was dieser Tag noch so bring. Ich freu mich aber auf eines…… MEIN BETT AM ABEND

 

Tauschgeschäft 22. Oktober 2010

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 9:27 am

mit Annette habe ich einen Tausch gemacht, denn ich wollte so gerne ihre Seifen und sie dafür gesponne Wolle. Nichts leichter als das, smile

Weiters hab ich dann auch gleich noch ein wenig von ihrer Pflanzengefärbten Wolle gekauft. Ich liebe ja wie ihr wisst Pflanzenfärbungen.

Die Seifen riechen so lecker

oben ist Krapp/Alpaka ich will mir nämlich ein Tuch stricken.

Links Sockenwolle mit Stockrosen, die nächste ist auch Sockenwolle  gefärbt mit Stockrosen, Krapp und habs vergessen. Rechts wieder Sockenwolle Schilfblüten, diese wird gemeinsam mit der Sockenwolle in der Mitte (Knäuel) Krapp zu Handschuhen verstrickt. Das Knäuel war übrigens ein Geschenk. Die Färbungen sind wunderschön, leider kann man diese Farben nicht so leicht mit der Kamera einfangen

Mit Hundertprozentiger Sicherheit werde ich wieder mit Annette einen Tausch machen

 

Jiepieeeeeeeeeeeeeeeeeee

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 9:03 am

der Termin für das nächste Strick und Spinntreffen am Bodensee steht fest und ich habe mich sowie die M&M´s aus M angemeldet.

Ich freu mich ja schon so drauf, zwar leider erst im März nächstets Jahr, aber endlich wieder ein verlängertes Wochenende mit viel klönen und vorallem Wolle, Wolle, Wolle.

 

 

Findus 12. Oktober 2010

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 3:03 pm

hat sich schon sehr gut bei uns eingelebt. Nur Katerchen ist noch etwas skeptisch, aber das wird schon

 

Das warten 11. Oktober 2010

Filed under: Uncategorized — ebmmj @ 2:41 pm

hat sich gelohnt.

Vor ca. 2,5 Monaten habe ich fast 15 Kilo ungewaschene braune Schafwolle zum Waschen und von mir, mit Zwiebel, Rainfarn und Flechten, gefärbte Schafwolle zum Kardieren  geschickt. Heute ist mein Paket zurück gekommen. Echt super gemacht ich hab ne richtige freude mit der Wolle. In der von ihnen gewaschenen ist sogar noch etwas Lanolin drinnen das mag ich besonders, denn es ist für mich sehr angenehm zum Spinnen, man spart sich die Hautcreme, lach

Bei der mit den Flechten gefärbten Schafwolle hatte ich leider nur 600gramm, das ist zu wenig gewesen um es alleine zu kardieren, darum sagte ich sie sollen es mit 600 gramm brauner Schafwolle mischen, es sieht toll aus

leider sieht man die Färbung nicht so gut am Foto, die Flechten haben einen schönen pink/rosa ton. Die Wolle wirkt tweedig, genau so wie ich es mag. Davon hab ich drei solche Ballen

oben rechts die Rainfarnfärbung, ich habe sie mit dem ersten und zweiten Zug sowie mit der Überfärbung zu grün mischen lassen, ist echt gelungen, rechts unten im Bild die braune Schafwolle, hier bin ich nun stolze Besitzerin von 7 Ballen (wenn jemand etwas möchte bin ich gerne bereit etwas abzugeben). Links unten die Zwiebelfärbung, echt knallig und oben meine Flechtenfärbung.

Fazit, ich bin mehr als zufrieden. Jetzt brauche ich nur mehr Zeit zum Verspinnen